Offenes Tantra Jahrestraining


 

 Sein in Liebe - Präsenz in der Intimität

 

Ein Training in Liebe, deiner Essenz, für die Seele und tiefem Loslassen in deinem Körper. 

 

Die kontinuierliche Arbeit im neuen Wochendformat stellt in 5 Schwerpunkts - Modulen und einer verlängerten Abschlußwoche über 7 Tage  im Süden einen besonders intensiven, jeweils Initiationsgeführten  Erfahrungsraum zur Verfügung. Initiationgeführt fördert eine Erfahrung in der Beziehung zu dir Selbst, die so essentiell und bedeutsam für dich sein kann, daß sie deinem Leben eine neue Richtung zu geben vermag. So entsteht über die Zeit auch in den z.Teil unterschiedlich zusammengesetzten Gruppen eine Vertrauensbildung ähnlich wie in einer langjährigen Liebesbeziehung, hier entsteht ein klarer Raum für Das, wonach wir uns Alle sehnen, ankommen zu dürfen in dem Wesen, das ich Bin und zu lieben.

 

Allein für eine Zeit mir zu erlauben in meinem wahren Wesen anwesend zu sein, ermöglicht meinem tieferen Bewußtsein, sich immer wieder darauf beziehen zu lernen und einem lebensbejahenden Umgang mit den ganz ursprünglichen Impulsen in mir Vertrauen zu schenken.

 

Mich in meinem Herzen und Körper für mich selbst mehr zu öffnen, ganz sanft und allmählich mehr und mehr, Vertrauen und Intimität in mir selbst zu erleben, lässt uns in der Präsenz zu Andern wachsen.

 

Nur die Annahme von dieser Intimität in uns selbst getrennt zu sein,  lässt uns immer darauf hoffen, daß da endlich jemand kommen mag, der mich genauso in mir erlöst wie ich es brauche, der mich genauso berührt wie ich es brauche, der mich liebt so wie es zutiefst in mir danach schreit, wie in einem kleinen Kind, das verzweifelt nach der Nähe der Eltern ruft.

 

Niemand kann uns diese Intimität geben, die unseren tieferen Hunger stillt, nur das Wunder jeden Moments, indem wir uns jeweils neu für Ihn öffnen, kann die Medizin, das Balsam sein, das alle Wunden sofort beginnt zu heilen.

Da wo wir uns mehr und mehr diesem Wunder nähern und entdecken, das wir genau dort geliebt werden, ohne etwas dafür tun zu müssen, darf es  einfach geschehen.

 

Die meisten Menschen sagen, ich kann mich nur einem anderen Menschen ganz anvertrauen, wenn ich Ihn liebe oder wenn ich ihn auch lieben kann, bzw. er/sie bereit ist mich zu lieben. Die Wahrheit ist anderssinnig, da wo wir uns für uns selbst öffnen, ist Liebe, völlig unabhängig von Absichten oder etwas dafür tun zu müssen.

 

Diese Absichtslosigkeit und das Loslassen von Konzepten der Liebe, von Beziehung, von Glück und Erfüllung bringen wir neu in unser Bewußtsein, lassen unsere Bewertungen und Glaubenssätze in den Hintergrund treten und beginnen aus unserer Essenz heraus zu lieben, ja zu sagen und uns sanft dem Leben in der Fülle unseres inneren und äußern Daseins zu zuwenden.

 

Die körperliche Zuwendung schafft die Basis für ein tieferes Loslassen und eine Umschreibung deiner Zellen. Wie eine Umstellung von "Haben Wollen" - auf " Ich Bin Geliebt", es ist alles gut, es gibt Nichts mehr zu tun.

 

Darin bilden  Elemente von Diana Richardsons "Zeit für Liebe", die Weisheit und Liebe von Berry Long, die  Arbeit von Alan Lowen "The Art of Being" , in der Folge von Saleem Riek die Grundlage für diese Arbeit in seinen Themenschwerpunkten, die auch bei sehr unterschiedlichen Menschen den Respekt und die Würde jedes einzelnen Teilnehmers als erste Priorität zu Grunde legt.

 

In intensiven Begegnungsstrukturen werden, Körperbewußtsein, Achtsam-keitschulung, Gewahrsein über das, was ich in mir Erlebe, Begegnungen von Herz zu Herz, vertrauensvoller verbaler Austausch im Gruppenfeld sowie in Kleingruppen und Rituale für neue Räume in uns durchlebt, verschiedene öffnende und sinnlich - erotische Massagen geteilt, Tanz- und Bewegungsausdruck gefeiert, entstehende tiefere Prozesse integrativ gehandhabt und die Liebesfähigkeit über unsere Persönlichkeit hinaus gestärkt.

 

Ob wir wollen oder nicht, es wird ein sehr transformativer Raum entstehen, der eine hohe Verantwortungsbereitschaft erfordert.

 

Herzlich Willkommen !!

 

 

Die kontinuierliche Gruppenarbeit entwickelt sich weiter und es entsteht ein offenes Jahrestraining dazu Ende März 2018.

Mit intensiven Schwerpunktsthemen im Wochenendformat in Modulform, so daß du dir deine eigenen Themen - und Erfahrungsräume selber zusammenstellen kannst.

 

Das heißt, auch wenn du nicht an allen Modulen teilnehmen willst oder kannst, sind alle Teilnehmer und deren Freunde in eine wundervolle, gemeinsame Liebes-Woche als Abschluß des Trainings in der Toskana im Juni  2019 von Herzen  eingeladen, damit im Kreis Aller, diese Zeit ihren Segen und Würdigung findet.

 

 

TERMINE :  Beginn               OSTERN    2018

 

                        MODUL  1              Fr.  30.03.2018  -  Mo  02.04.2018

 

                        MODUL  2              Fr   29.06.2018  -  So   01.07.2018

 

                        MODUL  3              Fr  31.08.2018   -  So   02.09.2018

 

                        MODUL  4              Fr  02.11.2018   -  So   04.11.2018

 

                        MODUL  5              Fr  08.03.2019   -  So  10.03.2019

 

Abschluß- und Urlaubswoche für wirklich Alle die Lust haben das Leben nach dieser Zeit durch die unterschiedlichen Erfahrungsräume hindurch nochmal auf ganz besondere Weise lieben zu lernen und Dich in Gemeinschaft  zu feiern . Dazu sind auch alle Interessierten und Freunde eingeladen, die nicht am Training teilgenommen haben, vielleicht schon mal an einem Offenen Tantra Tag, der früheren festen Gruppe bei mir teilgenommen haben, oder von  anderen Instituten etwas an Vorerfahrung mitbringen.  Wir fahren In die Toskana in ein unglaublich schön gelegenes weiträumiges Seminarhaus in Privatbesitz zwischen Florenz und Assisi.

 

                        MODUL  6              Sa  08.06.2019  -  Sa  15.06.2019

 

 

Hier die Themenschwerpunkte und Beschreibungen der einzelnen Module, die frei kombinierbar sind für Dich.

 

Für die Kontinuität der Arbeit, und weil die Module im tieferen Verständnis sich für inneres Wachstum auch aufeinander beziehen, ist es ratsam an mind. 3 der sechs Module teilzunehmen. Natürlich ist es ein Schatz an allen Modulen teilnehmen zu können, du wirst es selbst herausfinden und bemerken wie großartig es ist all Dieses mit einer Gruppe zu teilen. Somit hast du die Möglichkeit dir deine Bausteine für deine eigene Entwicklung selbst zusammenzustellen, da niemand besser als du wissen kannst was gut und wichtig für dich ist.

 

Modul 1    Ostern

                   Inneres Kind, Schöpfer/innenKraft und Sexualität

 

                    Eine Art Grundsteinlegung in unserer menschlichen Entwicklung.

                      Unser "inneres Kind" will sich audrücken dürfen, hat Lust zu spielen,

                      will klein sein dürfen und sich geborgen fühlen. Dabei ist es sinnlich,

                      sexuell völlig offfen, wie unschuldig mit natürlicher Scham lebendig.

                      Manchmal hervortretend aus dem inneren Gefängnis in die Freiheit,

                      will es liebvoll an die Hand genommen werden.

                      In dem Spannungsbogen zusammen  mit unserer Schöpfer/-

                      innen-Energie können unsere "inneren Kinder" zu göttlich Kindern

                      werden und uns in unserer Ausrichtung als Mann und Frau zurück in  

                      die Verbindung führen.

 

                      Befreien wir unsere inneren Kinder und  lassen sie mit unserem

                      klaren und kraftvollen Menschsein ganz für uns dasein, geben                        

                      sie unseren sexuellen Wesen als Mann und Frau die Güte sich

                      körperlich liebend tief einlassen zu können.

                     

                                                        

Modul 2    Frühjahr

                   Mich Einlassen, Vertrauen finden - Grenzen setzen können

                   Und mich in mein Leben mit Haut und Haaren verlieben.

 

                     Was haben Grenzen mit Einlassen zu tun? Indem wir unsere subtilen

                     Grenzen überhaupt wahrnehmen, auch wenn wir meinen, wir wären

                     schon ganz frei, können wir auch die Grenzen in Anderen achten.

                     Erst wenn wir gelernt haben uns selbst mit unseren tieferliegenden

                     oft subtilen Ängsten anfreunden und sicher darin zu fühlen, können

                     wir auch Anderen diese Sicherheit schenken. Darin ensteht Intimität,

                     die uns weit macht und jede Pore fängt an sich gemeint und wohl zu

                     fühlen.

                     Erst wenn ich gelernt habe mich so ganz in meinem Wesen

                     angenommen zu fühlen entsteht Liebe die sich unbegrenzt ins Leben

                     ergießen will.

 

                     An diesem Wochenende machen wir unsere Grenzen und Ängste

                     die tief in unserem Körper an verschiedenen Stellen noch festsitzen

                     zu Vebündeten, schenken ihnen unser Mitgefühl, besänftigen sie und

                     beginnen uns mehr und mehr im Spiegel der Anderen angenommen

                     zu fühlen und uns selbst zu lieben.

 

 

Modul 3    Spätsommer

                   Sexuelles Grounding und Ankommen in Dir

 

                  Oft fragen wir uns was heißt denn eigentlich ganz in der eigenen 

                     Sexualität ankommen? Manche Frauen sagen, sie können keinen,

                     oder vaginalen Orgasmus erleben. Eine zirkulierende, ansteigende

                     Stimmulation, oder eine Yoni-Massage könnten sie dort berühren, wo

                     eine tiefere Begegnung mit sich selbst plötzlich entsteht.

                     Männer fragen sich was ist denn  ein Ganzkörper-Orgasmus, eine

                     ganze Zeit in der eigene inneren Verschmelzung durchdrungen zu sein. 

                     Das was zwischen unseren Herzen, unserem Geiste unserer Yoni und

                     unserem Lingam langsam, lustvoll in absolutem Vertrauen mit uns

                     selbst zirkulieren darf, atmen darf, sich innerlich ausdehen darf, was

                     nirgendwo hinwill, und gleichsam absolut lustvoll präsent bleibt -

                     öffnet unser ganzes Wesen und führt uns über uns selbst hinaus.

                     Es ist Einheit von Schöpfung, Sein und Hingabe ,und lässt uns zutiefst

                     gütig und voller Mitgefühl für uns und unserem Gegenüber sein.

 

                     An diesem Wochenende erschaffen wir ein grenzenloses Vertrauen

                     in unsere sexuelle Lust, wachsen über uns selbst hinaus und lieben

                     unseren Seelengrund durch jede Zelle unseres Körpers hindurch.

      

 

Modul 4    Herbst

                   Freie Liebe Leben - Sexualität ohne Grenzen in Liebe

                   

                      Dieser zweiköpfige Drache, der uns das auf ihm Reiten lehren will,

                      ist bei Einigen allgegenwärtig und für die Meisten scheint er keine

                      Rolle zu spielen. Doch wir Alle sehnen uns in der Tiefe danach die

                      Menschen ebenso lieben zu dürfen, die mir vielleicht auch neben

                      meinem Ehe/Partner in anderer Weise wichtig sind und mir sehr

                      viel bedeuten.

                      Mich von Ihnen ebenso berühren zu lassen, mich tief in meinem

                      Herzen auf alle Menschen einzulassen mit denen ich sofort in Liebe

                      bin wenn ich sie wiedersehe. Und gleichzeitig nicht wenn ich in

                      Partnerschaft bin oder Single mich selbst, meinen Ehe / Partner

                      oder eine momentane Begegnung in der Einzigartigkeit der schon

                      gewachsenen, oder anfänglichen Verbundeheit  zu verletzen.

                      Für Alle die sich schon immer die Frage gestellt haben, ob es für

                      diese inneren Liebes-und Lebensprozesse Lösungen gibt, ist dieses

                      Wochenende eine unglaubliche Chance ihre Wahrheit damit

                      in ihrem Herzen herauszufinden.

 

                      An diesem Wochenende machen wir uns auf unsere wahren Möglich-

                      keiten der eigenen Liebe zu entdecken, mit meinen Liebsten

                      in Intimität, Integrität, Mitgefühl, Güte und Hiingabe echtes Vertrauen

                      und Frieden zu finden.

                   

                                     

Modul 5    Beginnendes Frühjahr

                   Lieben ohne Angst  - Vertrauen in dein DASEIN

 

                      Da wo Liebe ist, kann keine Angst sein, und da wo Angst ist, kann

                      keine Liebe sein, heißt es manchmal. Wir alle fürchten uns vor

                      Verletzung und bemerken oft nicht wie wir Nähe und Intimität

                      vermeiden, weil wir annehmen in der Liebe nicht ganz ankommen

                      zu können, nicht ausreichend liebenswert zu sein, es nicht verdient

                      zu haben , etc.was noch alles mitschwingen kann.

                      Bevor wir überhaupt spüren wieviel Angst wir vor wahrer Liebe und

                      Hingabe haben, verzehren wir uns an unwahren inneren Selbstbildern

                      und verurteilen uns immer  selbst dafür.

                      Solange wir nicht ganz tief in unserer Seele aus diesem Karussell

                      liebevoll lernen auszusteigen und Vertrauen finden in unser Lieben,

                      in unser DASEIN  tief verbunden mit unserem Körper, werden wir

                      immer nach unwahren Sicherheiten suchen und  damit Schmerz

                      und Leid erschaffen.

 

                      An diesem Wochenende stellen wir uns der Konfrontation mit dem

                      Leben in Liebe, Vertrauen und Hingabe eins zu sein, jede Stelle in

                      unserem Körper,unserer Seele in ihrem  Geist erfahrbar werden

                      zu lassen, wo das noch nicht geschehen darf...

 

    

Modul 6    In den Sommer hinein

                   Feiere deine Liebe die Du Bist, in der Liebe der Gemeinschaft

                    

                      Wir fahren in die Toskana, an einen malerischen, magischen Ort der

                      völlig abgeschieden als Seminarhaus und Feriendomizil liebevoll

                      gepflegt und geführt wird. Der Seminarraum befindet sich in einer

                      tief inspirierenden wohl proportiunierten Jurte mit freiem Oberlicht.

                

                      Hierzu sind Alle eingeladen die in Gemeinschaft das Fest der Liebe

                      feiern wollen. Das Errungene, Durchlebte, Beweinte und Heilsame

                      der gemeinsamen Zeit in diesem Raum in inniger Transzendenz der

                      Gegenwärtigkeit, in Stille, in innerer Güte und feierlicher Liebe zu

                      gestalten und zu leben...

                      Hier werden die Wege durch die persönlichen Themenschwerpunkte

                      nochmal in der Tiefe deines Geistes und Bewusstseins verankert.

                      Perspektiven entwickelt um dich Selbst in all Dem was das Leben zu

                      sein scheint in deiner Magie und deinem Zauber erkennen zu lernen.

 

                      In dieser Woche wird der Grundstein von Ostern zur Erfüllung ge-

                      bracht indem wir in unserem Menschsein aus der eigenen Schöpfer/

                      innenKraft zur eigentlichen Schöfpung werden....Wir sind in der Lage

                      mit unseren Körpern in denen Essenz und Geist innewohnen selbst

                      Heilung zu sein und Wahrheit von Moment zu Moment zu schöpfen

                      und enstehen zu lassen.

 

 

                      Wir werden uns  bestimmt einen Tag Zeit nehmen, individuell die Region

                      zu entdecken, oder ans Meer zu fahren. Und jeden Tag

                      wird es freie Nachmittagsstunden geben um die wilde Umgebung

                      oder den wunderbaren großen Pool mit seinen unterschiedlichen

                      Tiefen zu genießen.

                      Somit werden wir Morgen-Meditationen haben, eine längere Morgen-

                      Gruppen-Sequenz, eine kurze am späten Nachmittag vor

                      dem Abendessen. und eine späte magische jeweils in den

                      langen Abend hinein.

 

                      Ich freue mich auf DICH und UNS in Liebe zum Leben !!!!

 

 

Das Team : Ralf Peters, in der Assistenz  Birgit Lienke, Sybille Steybe, Christiane Heiß

 

 

Kosten :    Modul  1                           über 4 Tage

 

                     220.-€  ermäßigt 190.-€ für Geringverdiener

 

                     Frühbucher 200.-€ bis 28.02.18 zahlbar bis 01.03.18

 

                     Modul  2 - 5                     über 3 Tage

 

                     200.-€ ermäßigt  175.-€ für Geringverdiener

 

                     Frühbucher 180.-€ bis 14.05.18 zahlbar bis 18.05.18

 

                     Modul  6          über 7 Tage in der Toskana - Ferienmodul

 

                     400.-€ ermäßigt 360.-€ für Geringverdiener

 

                     Frühbucher 370.-€ bis 27.04. zahlbar bis 04.05.19

 

                                                   

                     

WO :           Engelscheuer, Mauenheim bei Immendingen

 

                  und ToscanaCasa, 50 km südöstlich von Florenz

     

                         
                  Hier der Link vom Seminarhaus in der Bodenseeregion

 

                     http://abraxas-mauenheim.de

 

                  Hier der Link vom Seminarhaus in der Toskana

 

                   https://www.casavita-toskana.com/

 

 

 

 

Offene Tantrajahrestrainings-Gruppe  Seminar Nr. 6000