Persönliches - Ralf Peters


© privat
© privat

 

 

 

 

 

 

Seien Sie von Herzen gegrüßt

 

 

 

 

 

 

Als ich irgenwann, ich glaube mit 12 Jahren begann mich in

meinem Leben verstehen zu wollen, begegnete mir immer wieder

erstmal wie ein inneres großes Nichts.

Ich fragte mich ist das unser Normalzustand, was haben wir hier

auf der Erde eigentlich für eine Aufgabe und

Wer Bin Ich in All Dem?

 

Fand darauf in Schule, in unserer Familie, mit meinen Freunden

aber keine Antwort und eine tiefe Sehnsucht nach innerer

Heimat ließ mich manchmal traurig in die Welt schauen.

Ich saß oft stundenlang vor einer Kerze in meinem abge-

dunkelten Zimmer um mir selbst mehr begegnen zu können.

 

Auf der Suche nach meiner inneren Heimat zog ich mit 16

Jahren erstmal in meine eigene Wohnung und  besuchte meist

einfach mit dem Fahrrad über längere Zeit in den Ferien

spirituelle Gemeinschaften wie Findhorn, in Schottland, oder die

Arche in Südfrankreich.

 

Mit 18 J. fand ich mich auf koriose Weise in einer der

ersten Männergruppen in Köln, belegte 10 Gestalt- Therapie

Wochenenden zur Selbsterfahrung mit 19 J. bei Manfred

Josewski in Köln. Intensives Leben zog mich magisch an.

 

Dann machte ich mich zu arbeitsreichen Wanderjahren auf, bei

einem halbjähr. Pantomimen Intensivkurs in München, bei Ella

Jaruszewic, einer Schülerin von Marcel Marceau - In 2 jähriger

Mitarbeit als Arbeitstherapeut. Begleitung von seelenplege-

bedürftigen und millieu-geschädigten Menschen im Hunsrück -

In der Zivildienst Zeit in einem anthroprosoph. Altenheim in

Siegen - Auch bei der Mitarbeit in Hauswirtschaft u. Gärtnerei

der Alanus Hochschule in Alfter b. Bonn -  war der Umgang mit

den verschiedensten Menschen die essenzielle Grundlage für

ein Leben in immer neu zu gestaltenden Lebens- u.Arbeits

Gemeinschaften.

 

All das entsprach sehr meiner Lebendigkeit und ließ mich Stück

für Stück innerlich mehr ins Leben vertrauen, da ich tief in mir oft

das Gefühl hatte, wie ich in diesem Abenteuer Leben wohl nur

lernen kann zu bestehen. Wo so Vieles abgefragt wird, was so

unwesentlich in meiner Seele zu sein schien.

 

Erstmal eine 3-jährige Berufsausbildung im Bio-Gemüsebau, Morbach, Hunsrück

( 2 Jahre in einem Demeter Betrieb in der Begleitung von seelenplege-bedürftigen Menschen, und 1 Jahr in einem Bioland-Betrieb mit intensivem Maschineneinsatz, Birkenfeld, Hunsrück) dachte ich kann nicht schaden um mehr hier auf dem Boden anzukommen.

 

Wir hatten zu Hause auch einen Laden für feine Lebensmittel, und ich habe schon als kleiner Junge Nüsse in Tüten abgepackt. So viel der Apfel nicht weit vom Stamm auch eine 2-jährig abgeschlossene Kaufmännische Berufsausbildung mit der Möglichkeit zu einer aktiven  Teilhaberschaft in der Geschäftsführung eines mittelständigen Wirtschaftsunternehmens, zu absolvieren. Kaufmännische Berufsschulen in Überlingen / Bodensee

 

Bis vor 5 Jahren verbrachte ich viele Jahre als Mitbetreiber und Entwickler eines wunderschönen Bio-Marktes mit Bio-Restaurant - u. Hotelbetrieb am Bodensee, was mich wiederum in den vielen Gesprächen mit den 45 Mitarbeitern, im Ausbilden von 30 Lehrlingen und den Menschen die ins Geschäft kamen, sehr geschult hat wahrzunehmen, zu gestalten und uns Menschen im Alltag zu verstehen.

 

Als glücklicher Vater von einem jetzt 19 jähr. Sohn Louis u. einem 11 jähr. Sohn David hatte ich es dadurch immer mit Männerthemen zu tun, und bin froh heute mit meinem Jüngeren zu verstehen wie wichtig liebvolles Raufen und sich im Herzen zuhören ist...

 

 

Meinen Lebensweg habe ich mit folgenden weiteren Ausbildungen, Weiterbildungen

und Ausgestaltungen  meiner anfänglichen und dann weiterentwickelten Arbeit

mit Menschen verstehen, mich darin heilen und erkennen gelernt.

Dafür bin ich meinen Lehrern sehr dankbar, dass Sie in mir immer den

gesehen haben der ich Bin :

 

 

ORGODYNAMIK° Multidimensionaler, körperorientierter, transpersonaler Psychotherapie

( Plesse/St.Clair , Kassel3-jährige Grundausbildung.

Dazu gehörig viele Supervisions-Wochenenden zu der eigenen Arbeit, Prozessarbeits-Praxis und Schwerpunkts-Intervisionen.

 

Zusätzlich noch eine Weiterbildung über 2 Jahre in körperorientierter Prozessbegleitung (HAKOMI°) bei Martin Schulmeister ,Heidelberg

 

Mehrere Tanz / Körperausdruck u. Gestaltungs-Therapeutische Fortbildungen im

Dance Vision Institut und der "Zukunftswerkstatt°", Freiburg

 

Und Rituallehrer Fortbildungen bei Orgoville International°.

 

Seit 2002 initiieren von Männergruppen zur Selbsterfahrung und Ausrichtung.

 

Seit 2006 intensive Seminartätigkeit, Jahresgruppen und Einzelbegleitung von Männern.

 

Seit 2008 Paarseminare, Coaching , Paar-u. Einzelbegleitung

Zeitweise Mitgestaltung und Anleitung der Tantra - Gruppe Bodensee, Glarisegg(CH)

 

Mehrere Fortbildungen "Präsenz in der Intimität" bei Alan Lowen,

(The Art of Being°) und Orgoville Internatiomal°.

 

2010 - 13 Planung, Entwicklung, Bau- und Fertigstellung eines Lebens u.Mehrgenerationen-Projektes für 4 Familien ,  2 Alleinlebenden und gerade 6 Kindern - das heute auch 2 Praxen integriert.

 

2013  Gründung der "JETZTRaum° Zeit für Entwicklung"

Kulturtherapeutische-Begegnungsräume, Offene Gruppenangebote zu innerem Wachstum

und zu Tantrischem Sein, Jahresgruppen und Trainings, systemische körperorientierte Aufstellungen,  Seminare für inneres Wachstum und zur inneren Prozessgestaltung...

Praxis für körperorientierte Verfahren der transpersonalen Prozessbegleitung.

 

 

 

 

Einzel u. - Paarbegleitung in eigener Praxis für Integrative körperzentrierte Verfahren der transpersonalen Prozessbegleitung

 

Termine nach Vereinbarung

                                             

 Zeiten :           MO    19.00     -     21.00 Uhr

                          DI      15.00     -     21.00  Uhr            

                          MI        9.00     -    13.00  Uhr  +  15.00 - 21.00 Uhr

                          DO       9.00     -    13.00  Uhr

                          FR        9.00     -    13.00  Uhr

                        

Verschiedenste

Selbsterfahrungs-Gruppen - Seminare - Jahrestrainings